By Rose Marie Donhauser, Thoms Donhauser, Ertay Hayit

Die Welt zu Gast haben – jedenfalls in kulinarischer Hinsicht –, das macht die Serie „Köstlichkeiten aus aller Welt“ möglich. Denn drei grundlegende Aspekte dieser Kochbuch-Reihe sorgen dafür, dass internationale Gerichte und Getränke von jedermann zubereitet werden können:

Unkompliziert Kochen
Für die Zubereitung der Gerichte sind keine aufwendigen und komplizierten Vorbereitungen erforderlich, und die angegebenen Gewürze und Zutaten sind problemlos erhältlich.

Preiswert Kochen
Köstlich-Raffiniertes muss nicht teuer sein, dafür sorgen die ausgewählten Zutaten und viele Tipps.

Schnell Kochen
Auch um exotische Genüsse auf den Tisch bringen zu können, muss guy nicht stundenlang in der Küche stehen; die hier gesammelten Rezepte lassen sich in kurzer Zeit zubereiten.

Show description

Read Online or Download 100 karibische Gerichte PDF

Similar regional & international books

Asian Bites: A feast of flavors from Turkey to India to Japan

Offering the entire temptation of a tasting menu on a way more flexible scale, this is often an eclectic journey during the cuisines of the large continent of Asia-from Turkey and Afghanistan, via Pakistan and India, and directly to Southeast Asia, China, Korea, and Japan. The ninety recipes are basically written with step by step directions and icons which aid to steer offerings while grouping dishes to make up a menu.

Good Housekeeping Great Home Cooking: 300 Traditional Recipes

From Southern Fried chook to New England Clam Chowder, solid home tasks provides the easiest of conventional, time-tested American domestic cooking, multi functional vast, attractive ebook. each cook dinner wishes those favorites—with delectable photographs and engaging historical past tracing the recipes’ evolution—at her fingertips.

Extra info for 100 karibische Gerichte

Sample text

Kreolischer Pfeffertopf, Cou-cou (Okraschoten mit Maismehlpudding), Conkies (Bananenblätter mit Hackfleisch gefüllt), Seeigel und fliegende Fische. Grenada Die Insel Grenada wird im Volksmund ganz bewusst Gourmet- oder Gewürzinsel genannt, denn die Landwirtschaft ist hier dominant und die Ernte ebenso reichhaltig wie vielfältig; vor allem wird Muskat angebaut. Zu den bekanntesten Gerichten der überwiegend kreolischen Küche gehören Oil down (Gericht aus Brotfrucht, Schweinefleisch und Kokosnussmilch), Callaloo (Nationalsuppe aus dem gleichnamigen Gemüse), Fischstew oder Lambi (Muscheln).

Des Weiteren ist Kuba in kulinarischer Hinsicht ein Bohnenland, mit der schwarzen Bohne als Königin. Die Küche ist spanisch geprägt, typische Spezialitäten sind Picadillo (Rindfleisch mit Oliven und Rosinen), Foo-foo (Bällchen aus pürierten Gemüsebananen), Malanga (gurkenähnliches Gemüse) in allen Variationen und Ropa Vieja, eine Art Eintopf, mit Zimt abgeschmeckt. B. der dunkle Myers-Rum, bernsteingelber Lemon-Hart-Rum oder goldfarbener Appleton-Estates. Typische Spezialitäten der im Ursprung spanischen Küche sind Gerichte wie Escovitch (marinierter Fisch), Stockfisch mit Akee, Stamp and go (Stockfischplätzchen), Green Plantain Chips (frittierte Bananenchips), Baked Lobster, Jerk Food (scharf gewürztes Fleisch), Red Snapper (beliebter Karibikfisch) oder Mais- und Kürbissuppe.

Fliegenden Fischen, „Berghühnern" (große Froschschenkel) oder Seeigeln wurde aus verständlichen Gründen gänzlich verzichtet... Schnell und preiswert? Hier sei gleich vorweg eine kleine Einschränkung gegeben: Wie bei den anderen Titeln der Serie „Köstlichkeiten aus aller Welt" haben wir uns auch bei diesem Buch grundsätzlich darum bemüht, Gerichte auszuwählen, die den Stichworten „preiswert" und „schnell zuzubereiten" gerecht werden. Will man sich jedoch eng an den Originalrezepten orientieren, wird dies oft schwierig.

Download PDF sample

Download 100 karibische Gerichte by Rose Marie Donhauser, Thoms Donhauser, Ertay Hayit PDF
Rated 4.93 of 5 – based on 34 votes